Betriebsanleitungen Rotoclear vision



Produktübersicht Rotoclear vision



Häufig gestellte Fragen


1Wie verbinde ich mich mit der Kamera?
Verbinden Sie ihr Gerät mit dem W-LAN der Kamera. Der W-LAN Name lautet in der Standardeinstellung Rotoclear0. Das Standardpasswort lautet: 12345670. Kamerabild und Backend sind über folgenden Link erreichbar: http://172.16.1.1 oder http://rotoclear0.local.
2Was sind die verschiedenen Betriebsmodi der Kamera
Die Kamera agiert als Accesspoint (wie beispielsweise ein Router) und kann sich ebenfalls als Client in ein bestehendes W-LAN einloggen (wie beispielsweise ihr Firmen W-LAN). Beide Modi werden gleichzeitig unterstützt.
3Der Zugriff über rotoclear0.local funktioniert nicht
Diese Adresse benötigt den mDNS Service. Dieser ist nicht standardmäßig auf allen Systemen aktiviert oder verfügbar. Aktuell wird dieser lediglich von Haus aus von iOS unterstützt.
Windows unterstützt dies nicht. Jedoch können Sie den Bonjour-Service von Apple installieren um diese Funktion auch unter Windows nutzen zu können. Der Bonjour-Service ist ebenfalls z.B. in iTunes enthalten.
Diese Adresse setzt sich zusammen aus der aktuellen SSID mit angehängtem „.local“.
4Ich kann mich nicht mit dem W-LAN der Kamera verbinden
Stellen Sie sicher, dass jedes Gerät eine einmalig vorkommende SSID haben muss. Prüfen Sie dies insbesondere, wenn Sie mehrere Rotoclear vision Kameras im Einsatz haben. Stellen Sie ebenfalls sicher, dass Sie sich in Funkreichweite der Kamera befinden und das Rotoclear eingeschaltet ist.
5Wie verbinde ich die Kamera mit meinem bestehenden W-LAN?
Die Kamera lässt sich auch mit einem bestehenden W-LAN verbinden. Geben Sie die SSID sowie das Passwort des Netzwerkes an, mit dem sich die Kamera verbinden soll. Sie können festlegen ob sich die Kamera mit dem angegebenen Netzwerk verbindet, indem Sie die entsprechende Option aktivieren.
Die vom Router bzw. W-LAN Accesspoint des bestehenden Netzwerkes der Kamera zugewiesene IP-Adresse sowie der Verbindungsstatus werden angezeigt. Hierfür muss ein DHCP Server auf dem Router ausgeführt werden. Dies ist normalerweise der Fall, andernfalls kontaktieren Sie bitte Ihren Netzwerk-Administrator.
Mit der angezeigten IP-Adresse kann über das bestehende W-LAN Netzwerk ebenfalls das Webinterface der Kamera aufgerufen werden.
6Die Kamera verbindet sich nicht mit dem Firmen W-LAN
Stellen Sie sicher, dass Sie die Zugangsdaten korrekt eingegeben haben und das eine gute Verbindungsqualität zum Netzwerk besteht. Ebenfalls muss der Kamera vom DHCP-Server des Netzwerkes eine IP-Adresse zugewiesen werden können. Achten Sie darauf, dass Ihr Firmennetzwerk keine Zugangsbeschränkungen hat, die eine Verbindung verhindern. Kontaktieren Sie hierzu im Zweifelsfall Ihren Netzwerk-Administrator.
7Wie kann ich die Firmware aktualisieren?
Zur Aktualisierung der Firmware wird in unregelmäßigen Abständen ein Update bereitgestellt. Dieses lässt sich über die Online Update Funktion automatisch auf die Kamera laden und installieren. Die Voraussetzung hierfür ist, dass die Kamera mit einem bestehenden Netzwerk mit Internetverbindung verbunden ist. Alternativ lässt sich die neuste Firmware hier herunterladen und über das Manuelle Update installieren.
8Warum sollte ich ein Update installieren?
Wir verbessern stetig unsere Kamera und fügen neue Funktionen hinzu. Dies reicht von Unterstützung zusätzlicher Standards über Fehlerbehebung und Stabilitätsverbesserungen zu optischen Verbesserungen. Auch hier sind freuen wir uns über Ihr Feedback.
9Wo kann ich die neuste Firmware herunterladen und was genau verbessert sich?
Die Firmware können Sie direkt über die Online Update Funktion installieren oder hier herunterladen. Die Verbesserungen sind hier aufgelistet.
10Kann ich auch mehrere Streams gleichzeitig überwachen?
Wir sind aktuell dabei, diese Funktion zu implementieren. Wir bitten noch um ein wenig Geduld.
11Das Kamerabild steht auf dem Kopf
Das Kamerabild können Sie in 90° Schritten rotieren. Dies ist unter dem Punkt "Video" in den Einstellungen möglich.
12Die Kamera meldet das nur eine Client-Verbindung unterstützt wird
Da die Bandbreite von W-LAN Netzwerken beschränkt ist aber das Video in Echtzeit gestreamt werden muss haben wir uns entschlossen nur eine Verbindung pro Kamera zu zulassen. Schließen Sie daher alle anderen Browserfenster oder Tabs, mit denen das Kamera Interface geöffnet ist.
13Wie groß ist die Kamera?
Die Abmessungen betragen 80 x 38 x 12 mm
14Was für ein Objetiv besitzt die Kamera?
Die Kamera hat eine feste Brennweite von f2,8 und besitzt einen Autofocus. Der Öffnungswinkel beträgt 68°.
15Kann ich die Kamera ausrichten?
Ja, die Kamera lässt sich dem Arbeitsraum entsprechend ausrichten. Dies ist vertikal und horizontal jeweils im Bereich von ca. -30 bis +30° möglich. Die Drehung des Kamerabildes lässt sich über die Einstellungen in 90° Schritten festlegen.
16Wie bekommt die Kamera Strom und wie muss ich sie versorgen?
Die Kamera benötigt 24V und wird direkt über das Rotoclear S3 versorgt. die Leistungsaufnahme beträgt 1.2W, die Stromaufnahme 50mA.
17In welchem Temperaturbereich kann ich die Kamera betreiben?
Die Kamera darf im gleichen Temperaturbereich wie Rotoclear S3 betrieben werden. Die Betriebstemperatur beträgt +10 bis + 60°C. Als Lagertemperatur ist –20 bis + 60°C zulässig.
18Ist die Kamera wasserdicht?
Bedingt - sie ist spritzwassergeschützt, aber nicht gegen ständiges Untertauchen. Da sie im Rotoclear betrieben wird, kann sie nicht in Kontakt mit Kühlschmierstoffen oder Ölen kommen - sofern die Sperrluft im Rotoclear korrekt eingestellt ist. Diese muss an der Anschlussbox mindestens 2mbar betragen.
19Welche Anforderungen werden an die Sperrluft für Rotoclear gestellt?
Es ist wichtig, dass die Sperrluft öl- und partikelfrei ist (die Reinheit ist definiert nach ISO 8573-1:2010[3:4:3]). Andernfalls dringen Fremdstoffe in das Gerät ein, die im besten Fall nur die Sicht beeinträchtigen und im schlimmsten Fall zu Ausfall und Beschädigung des Geräts sowie der Kamera führen können. Die Sperrluft muss mindestens 2mbar an der Anschlussbox betragen.
20Welche Sprachen sind verfügbar?
Aktuell ist das Backend der Kamera auf englisch, deutsch und japanisch verfügbar. Die Menüsprache lässt sich unter "Sprache" in den Einstellungen auswählen und ­festlegen.
21Verbesserungsvorschläge, Kritik oder Wünsche
Wir freuen uns über Anregungen, Verbesserungsvorschläge, Kritik oder Wünsche. Nehmen Sie gerne Kontakt mit uns auf.

Firmware Releases


10.1.0.24
aktuelle Firmware für die Kamera Rotoclear vision als ZIP downloaden.

Sie müssen die ZIP Datei vor der Installation entpacken.

Flyer



Um die hier angebotenen Dateien betrachten zu können, benötigen Sie den kostenlosen Adobe Reader. Falls Sie dieses Programm noch nicht auf Ihrem Computer installiert haben, können Sie es hier herunterladen